News

Vogiracing Newsletter abonnieren

Saison Abgeschlossen
Montag 15. September 2014

Das letzte Rennen der Saison fand in Payerne auf einer wunderbaren, mit vielen Spr├╝ngen gespickten Motocross Strecke statt.

Samstag
Im ersten Lauf, nach einem m├Ąssigen Start, Platz 5. Ich war zufrieden, weil ich wusste, dass dieses Jahr gegen all die Konkurrenten nicht mehr drin liegen w├╝rde (dachte ich jedenfalls).

Nach einem Holeshot (erster nach dem Start) konnte ich das Rennen ca. 5 Runden anf├╝hren. Ich fuhr sehr sicher und wollte nichts riskieren, da ich schon einige Male nach einem guten Start gest├╝rzt bin und dadurch mehrere Pl├Ątze verlor. Moritz Maurer ├╝berholte mich etwa bei Rennh├Ąlfte und konnte sich einen sicheren Vorsprung herausfahren. Dennoch reichte mein Speed, um den zweiten Platz ins Ziel zu bringen.
Ich war ├╝bergl├╝cklich und konnte es fast nicht fassen: Das war die beste Platzierung in dieser Saison. Auch meinen Eltern, welche mich die ganze Saison immer unterst├╝tzt haben, war der Stolz ins Gesicht geschrieben.

Die Punktewertung k├╝rte mich somit zum Tages-Drittplatzierten. Mein erstes Motocross Podest war endlich da!


Sonntag
Ich hatte viele Meisterschaftspunkte auf den vor mir Liegenden gut gemacht und war deshalb riesig motiviert, noch mal voll anzugreifen.
Nach einem guten Start ging es auf Platz zwei in die erste Runde. Nach zwei Runden wurde ich von Michael Gasser ├╝berholt. Ich konnte ihn bis zur letzten Runde nicht mehr kontern. Platz 3.

Im zweiten Lauf lag ich nach dem Start an sechster Stelle und musste erst einmal eine ganze Runde hinter Bruder Philippe, welchem der Start seines Lebens gegl├╝ckt ist, am Hinterrad kleben, bis ich ihn ├╝berholen konnte.
Es folgte eine Aufholjagd, die am Hinterrad von Michael Gasser endete. Nach einigen Versuchen, ihn zu ├╝berholen, gelang es mir in der drittletzten Kurve der allerletzten Runde, ihn doch noch zu schnappen. Wieder Platz 3.

Weil Platz 1 und 2 in den jeweiligen L├Ąufen von verschiedenen Fahrern belegt wurden, war ich Tages-Zweiter. Erneut konnte ich kaum glauben, was mir an diesen zwei Tagen gelungen ist. In der Meisterschaftswertung konnte ich noch einen Platz gut machen und bin nun 7.
Sehr zufrieden mit dieser Leistung kann ich nun mit einem guten Gef├╝hl in die Winterpause gehen :)

L├╝ku 57





zurŘck